Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Andermatt Swiss Alps

Happy Skiing in Andermatt!

Nun ist es soweit: Nach dem Gemsstock haben am Samstag auch die beiden Skigebiete Nätschen-Gütsch (Andermatt) und Sedrun eröffnet. Robert Fellermeier, Geschäftsführer der Andermatt Swiss Alps und Verwaltungsratsmitglied beider Bahnen, hat es sich nicht nehmen lassen, den Betrieb des Nätschen-Liftes persönlich zu starten.

In Sedrun übernahm Bo Halvardsson, Geschäftsführer der Andermatt-Sedrun Sport AG und Verwaltungsratspräsident beider Bahnen, diese ehrenvolle Aufgabe. Schliesslich handelt es sich nicht um irgendeine Saison: Die Sedruner Bergbahnen feiern dieses Jahr 50-jähriges Jubiläum und den Start in eine neue Zukunft. Nach der Übernahme durch die Andermatt-Sedrun Sport AG werden die beiden Skigebiete Andermatt und Sedrun verbunden und modernisiert. So entsteht ein weitläufiges Skigebiet mit Highlights für die ganze Familie.

Nostalgisch in die Zukunft ist das Motto des grossen Skifestivals, mit dem das Jubiläum der Sedruner Bergbahn und die geplante Skigebietserweiterung am 15. Dezember 2012 mit allen Skifahrern ausgiebig gefeiert wird. Mit Live-Musik wird den Sportlern auf der Piste eingeheizt, ausserdem locken viele attraktive Gewinne, wie Skipässe und Skiwochenenden. Dabei sind die Preise fast wie vor 50 Jahren: Der Skipass kostet zum Event 25 CHF für Erwachsene und 12,50 CHF für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.