Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Andermatt Swiss Alps

Die Gotthardregion – das Wasserschloss Europas

„Gotthard, Wiege der Wasser! Nach Süd und Nord, gegen Aufgang und Niedergang donnern sie dahin, jene jungen Ströme, die Reuss, der Tessin, der Rhein, die Rhone, und reissen den gewaltigen Stern ihrer Täler in das Gefüge der Alpen.“ Gotthard-Mythos

Die Gotthard-Region rund um Andermatt ist mit ihren Tausenden von Quellen die zentrale Wasserscheide und das Wasserschloss Europas: Sieben Prozent der europäischen Süsswasserreserven lagern im Gotthardmassiv.

Die UNO-Generalversammlung hat die Jahre 2005-2014 zum Aktionsjahrzehnt für das Wasser erklärt. Denn Wasser ist nicht nur Ursache, sondern auch Bedingung für das Leben. Es beeinflusst unterschiedlichste Faktoren wie beispielsweise das Klima, die Gesundheit, Wirtschaft oder auch die Kultur. Das lebenswichtige Elixier findet man in der Gotthardregion in den vielfältigsten Facetten: ob als Bergbach, Trinkwasserquelle, als schöner Bergsee oder Stromproduzent.

Vier-Quellen-Weg

Die vier grossen Flüsse, die in verschiedenen Richtungen nach Italien, Deutschland und Frankreich fliessen, haben hier ihren Ursprung: der Tomasee als Quelle des Rheins, der Lucendropass als Quelle der Reuss, welche sich später wieder mit dem Rhein vereinigt, der Nufenenpass der Quelle des Ticino, welcher in den Po fliesst und schliesslich der Rhonegletscher als Ausgangpunkt der Rhone.

Eine schöne Möglichkeit, die zahlreichen Quellen der Gotthardregion zu erleben, ist der Vier-Quellen-Weg. Lesen Sie hier mehr zu den verschiedenen Wandermöglichkeiten.

Möchten Sie regelmässig  aktuelle Informationen rund um Andermatt Swiss Alps erhalten, dann melden Sie sich hier bei unserem Newsletter an.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.