Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Andermatt Swiss Alps

01. August – Eine Nation feiert ihre Geschichte

Am 1. August ist es wieder soweit, dann feiern die Schweizer den Gründungsmythos ihres Landes. Auch in Andermatt und dem dort entstehenden Ferienresort Andermatt Swiss Alps würdigt man den Nationalfeiertag mit einem eigens dafür entworfenen Festtagsprogramm und sorgt bei Klein und Gross für passende Unterhaltung. Doch was verbirgt sich hinter dem Gründungsmythos?

Die Geschichte führt zurück in das Jahr 1291, als die drei Ur-Kantone Uri, Schwyz und Unterwalden Anfang August die „Alte Eidgenossenschaft“ gründeten – ein Bündnis, um sich im Falle eines Angriffs gegenseitig zu unterstützen. Dieses Verteidigungsabkommen hielten sie in einem Bundesbrief fest, der als Gründungsurkunde der Schweizerischen Eidgenossenschaft gilt. Beinahe geriet das Dokument in Vergessenheit. Erst als Ende des 19. Jahrhunderts der Wunsch nach einem nationalen Feiertag zum Gedenken an die Gründung der Schweiz aufkam, entschieden 1889/1890 die Regierung und das Parlament auf Basis des Bundesbriefes den ersten August als Nationalfeiertag einzuführen. Doch während zu diesem Zeitpunkt in nur einigen Kantonen dieser Tag arbeitsfrei war, wurde dieser Status 1994 auf die gesamte Schweiz ausgeweitet. So können nun alle an den teils ganztägigen Feierlichkeiten teilnehmen.

Kutsche Tradition AndermattAm 1. August schmücken Schweizer-, Kantons- und Gemeindefahnen öffentliche Einrichtungen, Strassen und Plätze. Glocken werden feierlich geläutet und in manchen Orten sieht man die traditionellen Trachten auf den Strassen tanzen und feiern. Auch Musikkonzerte gehören oft zum Programm. Wenn es langsam dunkel wird, erfreuen sich Kinder und Erwachsene an Lampions, Höhenfeuern und Feuerwerken. Von offizieller Seite würdigt der Bundespräsident den Tag mit einer Rede, die im Fernsehen und Radio ausgestrahlt wird.

In Andermatt bildet das Festzelt auf dem Gelände von Meyer’s Sporthaus der Mittelpunkt des Geschehens. Ab 12 Uhr starten die Feierlichkeiten mit einem grossen Grillfest. Hier können sich Kinder zudem auf eine grosse Hüpfburg freuen. Dieses Jahr wird es auch erstmals ein Nationalfeier-Älplerzmorge auf der Gurschenalp geben: Der grosse Nationalfeiertagsbrunch mit vielen Köstlichkeiten wird von melodischen Alphornklängen und einer Ländlerkapelle begleitet. Wer erst später dazu stösst, kann sich ab 14:30 Uhr am leckeren Kuchenbuffet im Ortskern von Andermatt bedienen und dabei traditionellen Alphornklängen lauschen. Um 15 Uhr sorgt DJ-Legume mit „Schweizer Evergreens“ für Tanzlaune, ab 17:30 Uhr (bis Open End) setzt Franky Leitner die Feierstimmung fort.

Weitere Informationen zur Andermatter Augustfeier finden Sie unter www.magic-andermatt.ch.

Möchten Sie regelmässig Neuigkeiten rund um Andermatt und das Projekt Andermatt Swiss Alps erfahren, dann melden Sie sich hier zum Newsletter an.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.