Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Andermatt Swiss Alps

Zentralschweiz ist zum Wohnen beliebt

Luzern

Wohnen in der Zentralschweiz (Bild: Christian Camenzind)

Die Ferienregion Andermatt ist im steten Wandel. Zum einen sind die Bauarbeiten im Resort in vollem Gange, zum anderen ist der Ort zum Wohnen attraktiver geworden. Dieser Tage veröffentlichte der Andermatt Swiss Alps – Immobilienmakler Engel & Voelkers den jährlichen Immobilienbarometer für die Zentralschweiz. Dieser zeigt, dass das Wohnen in einem der Kantone rund um den Vierwaldstättersee bei Wohneigentümern beliebt ist. Entsprechend sind die Miet- und Kaufpreise für gut gelegene Objekte in den letzten Jahren stark angestiegen. Dies ist auch im Zweitwohnungsmarkt zu spüren. Die touristische Entwicklung in der Zentralschweiz machte in den letzten Jahren denn auch grosse Sprünge. Beispielhaft dafür ist die positive Geschichte des Resorts in Andermatt. Dort sind die Preise für Eigentumswohnungen um 24 Prozent angestiegen. Die Mietpreise im alpinen Feriendorf am Fusse des Gotthards haben sich dagegen nur im Rahmen der gesamtschweizerischen Mietpreisentwicklung verändert.

4F4_Hirsch_Interior_04_people_H_bearb.

Apartmenthaus Hirsch – Andermatt Swiss Alps

Ein Blick in die Zukunft zeigt, dass die Nachfrage nach Wohnqualität im Herzen der Schweiz nicht abnehmen wird. Grund für diese Entwicklung sind die dynamische Wirtschaftsentwicklung und die nicht unbedeutend tiefen Steuern. Dies gilt in besonderem Masse auch für den Bereich der Zweitwohnungen. Hier wird Andermatt noch lange von einer robusten Nachfrage profitieren können.

kosten-miete-schweiz-2012_bearb.

Mietpreise für eine 4.5 Zimmerwohnung

Neuen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.