Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Andermatt Swiss Alps

Networking auf der Alp

Am letzten Mittwoch bot die Gurschenalp für einmal ein ungewöhnliches Bild: An zehn Ständen präsentierten die regionalen touristischen Leistungsträger ihre Attraktionen rund um den Andermatter Sommer. Auf die Initiative von Flurin Riedi, Direktor a.i. von Andermatt Urserental Tourismus fand zum ersten Mal eine Tourismusbörse statt – mit dem Ziel, den interessierten Besuchern das breite Sommerangebot zu präsentieren und so den Tourismusort Andermatt noch attraktiver zu machen. Unter den Gästen befanden sich zum Beispiel Hoteliers, Gastronomen aber auch Vertreter von Nachbargemeinden wie Gurtnellen oder Wassen.

Präsentation bearb. Segway beabr.

Roman Barmettler, Mitorganisator und Mitarbeiter der Andermatt Swiss Alps AG erklärt das Prinzip. „Flurin Riedi hat die Gäste wie auf einem Rundgang an die einzelnen Stände geführt. Dort hatte der Anbieter fünf Minuten Zeit, sein Angebot möglichst attraktiv zu präsentieren.“

Gruppe bearb.

Auch wir waren mit einem Stand vor Ort. Nicole Zenklusen beantwortet alle Fragen rund um den Golfplatz Andermatt. „Das ist nicht nur eine gute Möglichkeit unser Angebot zu zeigen, sondern auch um das Netzwerk zu pflegen“, so Nicole Zenklusen. Und das soll auch nicht zu kurz kommen. Anschliessend an den ungefähr einstündigen Informations-Rundgang trafen sich die Anbieter und die Gäste zum Apéro. Dort wurde rege weiterdiskutiert und wer weiss, vielleicht auch der eine oder andere Deal über einem Glas Wein finalisiert.

Gruppenfoto_bearb.

 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.