Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Andermatt Swiss Alps

„Uns gefällt die unberührte Natur“

Giovanni und seine Familie kommen aus Milano. Vor vier Jahren haben sie durch einen Artikel in den Medien vom Andermatt Swiss Alps Projekt erfahren. „Damals war das The Chedi Andermatt noch im Bau. Aber uns gefiel, was in Herzen der Schweizer Berge entstand, und wir haben den Fortschritt interessiert beobachtet“, erzählt Giovanni. Im Juni 2013 beschlossen sie, mit einem Immobilien-Verkäufer der Andermatt Swiss Alps AG in Kontakt zu treten. „Wir hatten uns gerade die Gotthard Residenzen angeschaut, als wir erfuhren, dass im Apartmenthaus Gemse noch Wohnungen frei sind. Und obwohl das Haus schon in der Bauphase war, hatten wir uns gerade rechtzeitig für diese Variante entschieden, um beim Innenausbau noch mitreden zu können.“

Wohnzimmer_blog

Es dauerte nicht lange bis die Familie die ersten Ferien in ihrer neuen Wohnung verbringen konnte. „Einer der glücklichsten Momente war, als wir den Schlüssel zu unserer Wohnung bekamen. Das war am 23. Dezember 2014. Alles war eingerichtet und liebevoll arrangiert. Auf dem Sofa lag eine kuschelige Decke und die passenden Kissen, Bilder hingen an den Wänden, und auch in der Küche war alles bereit um zu kochen – genauso wie wir es uns vorgestellt hatten. So verbrachten wir die ganzen Weihnachtsferien in unserer neuen Ferienwohnung!“ Giovanni und seine Familie kommen häufig an den Wochenenden nach Andermatt. Für sie war die Erreichbarkeit ein wichtiges Argument, und von Milano sind es lediglich zwei Stunden Autofahrt. „Innert kürzester Zeit sind wir weg von der Grossstadt inmitten der grossartigen und wild-romantischen Landschaft des Urserentals.

Detail_blog Detail 2_blog

Die Aussicht hat es der Familie besonders angetan. „Die Lage des Tals ist einzigartig. Es ist hochalpin und trotzdem auf dem Plateau grosszügig und flach. Das Dorf Andermatt ist pittoresk und unver-fälscht. Wir geniessen die ausgiebigen Spaziergänge mit unserem Hund auf dem winterlichen Golf-platz. Und der Skibus fährt direkt vor dem Haus. Für uns ist wirklich alles perfekt!“

Aussicht 2_blog  Aussicht_blog

Mit der Ferienwohnung im Haus Gemse haben sich Giovanni und seine Familie einen Traum erfüllt. „Der Weg bis hier hin war zwar manchmal etwas abenteuerlich“, lacht Giovanni. „Eine Herausforderung war sicherlich die Sprache. Die meisten Verträge und offiziellen Papiere sind auf Deutsch. Mit Antje Schumann der Andermatt Swiss Alps AG – sie war zuständig für den Innenausbau und unsere Änderungswünsche – haben wir Englisch gesprochen. Sie war sehr zuvorkommend und hat uns zu allem auch Alternativen aufzeigt. Und ganz ehrlich, wenn ich das Resultat anschaue, dann finde ich, dass wir das sehr gut hinbekommen haben.“

SChlafzimmer_blog

Neuen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.