Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Andermatt Swiss Alps

Menschen, die gerne essen, sind stets die Besten – Julia Child

„Ich wuchs in und um Restaurants auf und entdeckte meine Leidenschaft zu kochen schon sehr früh „, sagt Dietmar Sawyere, der neue Executive Chef des The Chedi Andermatt. Sein Vater war schon Koch, und sie reisten viel herum – nicht nur für die Ferien, sondern auch wegen der Arbeit. Koch zu werden war Dietmar Sawyere’s Bubentraum. „Ich denke, diese Reisefreude blieb mir erhalten. Zum Glück kennt Kochen keine Grenzen. Das ermöglicht mir, die Welt ganz einfach zu bereisen.“

Dietmar Sawyere_blog_titel

Dietmar startete seine Laufbahn in berühmten Hotels in London, gefolgt von Stationen in Neuseeland, Australien und Singapur, bis er schließlich zu seinen Wurzeln zurückkehrte: in die Schweiz. Trotz seiner Erfahrung und den vielen Auszeichnungen trifft er noch immer neue Herausforderungen an. „Die grösste ist es, in jedem Restaurant, Tag für Tag die Kontinuität und Qualität aufrechtzuerhalten. Je grösser der Betrieb, desto schwieriger ist diese Aufgabe. Die Welt der Gastronomie ist anspruchsvoll und die Gäste sind – zurecht – nicht sehr nachsichtig. Auf der anderen Seite ist es auch meine Verantwortung, das Team zu motivieren, damit sie ebenfalls ihr Bestes geben.“

Kochend_blog Dining_blog

Für Dietmar Sawyere ist mit seiner Funktion als Executive Chef im The Chedi Andermatt ein Traum wahr geworden. „Ich wollte seit vielen Jahren in die Schweiz zurück, und obwohl ich die letzten drei Jahre in Zürich genoss, war ich doch stets auf der Suche nach einem Projekt in den Bergen. Ich liebe die Berge und bin ein leidenschaftlicher Skifahrer und Wanderer (obwohl mir dafür nicht viel Zeit bleibt). Das Hotel und das ganze Projekt in Andermatt sind etwas Besonderes, und ich bin mir sicher, dass spannende Zeiten vor uns liegen.“ Aber es gibt auch einen anderen Aspekt, der Dietmar ins The Chedi Andermatt gezogen hat: „Es verbindet meine Liebe zu Asien mit jener für die Schweiz. Es ist das Beste aus beiden Welten.“ Auf der Speisekarte im Restaurant ist seine Handschrift bereits sichtbar. „Wir konzentrieren uns auf Schweizer Produkte. Dazu gehören auch die Recherche und das Finden der lokalen Spezialitäten. Das braucht Zeit, aber es ist spannend, die kleinen Produzenten zu treffen und mit ihnen zu arbeiten, um schliesslich unseren Gästen den Geschmack der Alpen präsentieren zu können.“

Dietmar Sawyere _ blog Kochen

Bereits in jungen Jahren entdeckte Dietmar Sawyere seine Liebe zu gutem Essen. Aber er will sein Wissen nicht für sich behalten. In seinem Kochbuch „Table by the River“ kann jeder neue Rezepte entdecken und diese wie ein Profi kochen. „Das Buch ist in meinem Gourmetrestaurant in Australien entstanden und gibt einen Einblick in meine Koch-Philosophie. Ich wollte, dass es mehr ist als nur ein Kochbuch ist und denke, dass dies dem Verleger und mir auch gelungen ist. Es geht nicht nur um Rezepte, sondern hat auch tolle Bilder und Texte.“

The Chedi Andermatt ist auf jeden Fall eine kulinarische Reise wert. Und die gute Nachricht ist, dass die Straße zwischen Göschenen und Andermatt (Schöllenen-Schlucht) ab morgen um 16.00 Uhr wieder offen ist.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.